Todesgruben für Licht: Schwarze Löcher

Titelbild: NASA/ Hubble

Eines der faszinierensten Elemente im Universum sind sogenannte schwarze Löcher. Bereits seit über 200 Jahren spekuliert man über Himmelskörper, die so massereich sind, dass ihre Gravitation so groß ist, dass selbst Licht ihnen nicht entkommen kann. Mit der Entwicklung der Relativitätstheorie konnte man diese Überlegungen präzisieren und hat sie in den Jahrzehnten seitdem immer weiter präzisiert. Heute kann man schwarze Löcher recht genau modellieren.

Aber was genau ist ein schwarzes Loch?

Weiterlesen Todesgruben für Licht: Schwarze Löcher

Eine Frage der Anziehung: Schwerkraft

Ich habe in der Vergangenheit schon einige Male eine der fundamentalen Kräfte beschrieben, die obwohl sie die schwächste dieser Kräfte ist, einen großen Einfluss auf unser Universum hat: Die Schwerkraft. Obwohl wir diese Kraft tagtäglich erleben – schon alleine, wenn wir über den Boden laufen – fehlt uns ein wirkliches Verständnis dafür. Nicht zuletzt, weil diese Kraft erst mit sehr großen Massen überhaupt spürbar wird.

Wie schon erwähnt, als wir uns Bahn der Erde um die Sonne näher angesehen haben, lässt sich die Stärke der Schwerkraft zwischen zwei Massen beschreiben durch:

(1)    F = G* •m1 • m2/r²

G* ist die universelle Gravitationskonstante, mit dem Wert 6,6741 • E-11 m³/(s² kg) hat (E-11 bedeutet 10 hoch minus 11).

Weiterlesen Eine Frage der Anziehung: Schwerkraft